Kinderbrillen - cool, stabil und sicher!

Gemäß einer Studie des Bundesverbandes der Augenärzte benötigen mehr als 30% der Kinder eine Brille. Heutzutage jedoch präsentieren sich Kinderbrillen in trendigen Farben und Formen und daher haben die Kinder meist nichts mehr gegen das Tragen einer Brille einzuwenden, sondern empfinden eine Brille vielmehr als ein Zeichen ihres "Erwachsenwerdens". Auch eine positive Haltung der Eltern erleichtert Kindern das Tragen der Brille. Damit die Brille gerne getragen wird, sollte das Kind diese selbstverständlich selber aussuchen dürfen.Fördern Sie das Selbstbewußtsein Ihres Kindes, in dem Sie sich gemeinsam über das hübsche Aussehen erfreuen.

Sorgen aufgrund einer Verletzung bei Sport-oder Spielunfällen sind relativ selten - im Gegenteil häufig schützen Brillen die Augen. Sollte ihr Kind jedoch regelmäßig Sport treiben, z.b. Fußball spielen, ist die Anschaffung einer separaten Sportbrille sinnvoll.

Eine gute Kinderbrille hält vielem stand. Falls doch mal etwas zu Bruch geht oder verbiegt, helfen wir Ihnen gerne den Schaden möglichst schnell zu beheben. Ebenso stehen wir für regelmäßiges Überprüfen des Sitzes immer gerne zur Verfügung.

Speziell für Kinderbrillen empfiehlt sich die Verwendung von Kunststoffgläsern, aufgrund ihres geringeren Gewichtes und ihrer Sicherheit. Durch eine zusätzliche Härtung der Gläser wird die Verkratzung verringert. Da heutzutage in Schulen und Kindergärten oftmals nur künstliche Beleuchtung verwendet wird, empfiehlt sich eine Entspiegelung der Gläser um störende Reflexe zu vermindern.Das Sehen wird angenehmer, da sich auf der Vorderoberfläche der Gläser die Umgebung nicht so widerspiegelt und die Augen besser zur Geltung kommen.