Sonnenclip oder -Brille? Sie haben die Wahl

Mann im schwarzen Shirt vor rosa Wand - Optik Westermeier

Endlich, die Sonne strahlt, die Temperaturen steigen, der Sommer kündigt sich an. Nichts wie raus und die warme Jahreszeit genießen, mit Freunden im Biergarten sitzen, Sport im Freien treiben oder einfach nur im Liegestuhl relaxen. Die Frage ist nur: Wie am besten die Augen vor den Sonnenstrahlen schützen? Mit Sonnenclip oder einer Sonnenbrille?

Geht es Ihnen auch so? Kaum scheint die Sonne draußen, ist die Sonnenbrille ein unerlässliches Accessoire, das immer mit muss. Sie schaut gut aus, soll aber vor allem die Augen vor schädlicher Sonneneinstrahlung schützen. Worauf Sie beim Sonnenbrillenkauf achten sollten, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst. Wieso aber auch Sonnenclips eine gute Alternative sind, erfahren Sie jetzt.

Praktisch – Brille mit Sonnenclip

Sonnenbrille auf, Brille ab, Sonnenbrille ab, Brille auf – Brillenträgerinnen und -träger kennen das Dilemma im Sommer. Kaum scheint die Sonne, wechselt man zur Sonnenbrille und umgekehrt. Brillen mit Sonnenclip können da sehr praktisch sein. Die Brille bleibt auf, Clip darauf – fertig. Sonnenclips bieten im Vergleich zu Sonnenbrillen einige klare Vorteile:

  • Einer davon ist ihre Vielseitigkeit: Durch den einfachen, oft magnetischen, Clip-Mechanismus können sie problemlos an die Brille angebracht werden. Im Handumdrehen verwandelt sie sich in eine Sonnenbrille. Eine Brille für wechselnde Lichtverhältnisse und perfektem Sonnenschutz für die Augen – praktischer geht es fast nicht mehr.
  • Des Weiteren sparen Brillen mit Sonnenclip Platz. Anstatt zwei separate Brillen mit sich herumzuführen, braucht es lediglich eine Brille und den Sonnenclip. Für Reisen und für unterwegs ist das nahezu ideal.
  • Und noch ein Aspekt spielt eine wichtige Rolle – die Kostenersparnis: Anstelle zwei separate Brillen zu kaufen, reicht eine mit Sonnenclip.

Eine Brille – viele Möglichkeiten

Sonnenclip-Brillen sind also nicht nur praktisch und platzsparend, sie bieten auch den gleichen Tragekomfort wie Sonnenbrillen. Zudem lassen sie bei Wahl der Brillengläser sowie des Verdunkelungsgrad keine Wünsche offen und können perfekt auf die individuellen Tragegewohnheiten angepasst werden. Wie Sonnenbrillen schützen sie die Augen vor UV-Strahlung und vereinen somit Design, Funktion und Komfort in einer Brille

Sonnenclip oder Sonnenbrille?

Für welche Art der Sonnenbrille sollten Sie also sich am besten entscheiden? Wie Sie sehen, hängt diese Antwort in erster Linie von Ihren individuellen Gewohnheiten ab. Wenn Sie sich nicht daran stören, als Brillenträgerin oder -träger eine weitere Brille in der Tasche zu haben, sind sie mit einer Sonnenbrille sicher gut ebenso gut beraten wie mit einer Variante mit Sonnenclip. Egal wie Sie sich entscheiden, achten Sie vor allem darauf, dass Ihre Brille perfekt auf Ihrer Nase sitzt und zu Ihnen passt.

Die perfekte Brille finden

Manchmal ist es aber gar nicht so einfach, sich für die richtige Brille zu entscheiden. Denn die Auswahl an Brillenmodellen mit und ohne Sonnenclip ist riesig. Da lohnt es sich, auf die Erfahrung von uns Augenoptikern zurückzugreifen. Wir erklären Ihnen Vor- und Nachteile und zeigen Ihnen gerne die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen auf. Überzeugen Sie sich von unserer Kompetenz und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Damit Sie bei jeden Lichtverhältnissen perfekt sehen.

Team von Optik Westermeier



















































Jetzt Termin vereinbaren

Profitieren Sie von der Beratungskompetenz und dem Fachwissen unserer erfahrenen Optikerinnen und Optiker.

Mehr aus der Augenoptik

Nach oben scrollen