Kontaktlinsen reinigen – Schritt für Schritt

Gesichter von Mann und Frau aneiandergepresst

Wer Kontaktlinsen trägt, weiß, dass es auf Hygiene ankommt. Je nachdem, welche Linsen Sie verwenden, sollten Sie die passenden Reinigungsmittel verwenden, dann sind Ihre Kontaktlinsen im Nu gereinigt. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Kontaktlinsen reinigen und perfekt sauber bekommen.  

Kontaktlinsen oder Brille? Viele Brillenträger nutzen Kontaktlinsen gerne zum Sport oder auch, als Ergänzung zur Brille. Gerade, wenn die Linsen nur hin und wieder verwendet werden, ist es wichtig auf den Tragekomfort zu achten.

Tageslinsen

Wer sogenannte Tageslinsen trägt, braucht sich um die Reinigung der Linsen nicht zu kümmern. Sie sollten nicht länger als 12 Stunden getragen werden. Am nächsten Tag werden einfach Neue eingesetzt, die Gebrauchten entsorgt. 

Monats- und Jahreslinsen richtig reinigen

Anders sieht das bei Monats- und Jahreslinsen aus. Diese Kontaktlinsen müssen gründlich gereinigt werden, um Augenentzündungen zu vermeiden. Wichtig ist dabei, die Reinigungsempfehlungen des Linsenherstellers zu beachten. Wir informieren Sie selbstverständlich darüber, welche Reinigungsmittel für Ihre Kontaktlinsen am besten geeignet sind. Zudem erklären wir Ihnen die Unterschiede zwischen harten und weichen Kontaktlinsen und beraten Sie, welche Art der Linsen für Sie am besten geeignet ist. 

Kontaktlinsen reinigen – Schritt für Schritt

Zuerst Hände waschen

Hände waschen unter fließend Wasser - Vorbereitung für Kontaktlinsen reinigen

Bevor Sie Ihre Linsen aus dem Auge nehmen – egal, ob Sie sie reinigen oder nur in den Linsenbehälter legen wollen – waschen Sie sich gründlich die Hände. Spülen sie gut mit Wasser ab und vermeiden Sie, dass Seifenreste übrig bleiben. Im ungünstigsten Fall können sie das Auge reizen, was zu einem unangenehmen Augenbrennen führen kann. Trocknen Sie sich Ihre Hände gründlich mit einem fusselfreien Handtuch ab. 

Kontaktlinse aus dem Auge entfernen

Frau nimmt Kontaktlinse aus dem Auge

Achten Sie darauf, wenn Sie die Linsen aus den Augen herausnehmen, dass Sie immer mit dem gleichen Auge beginnen. Also, entweder grundsätzlich zuerst die linke Linse und dann die rechte oder umgekehrt. Da der Mensch ein Gewohnheitstier ist, werden Sie ganz schnell Ihre persönliche Routine dafür entwickeln. Damit vermeiden Sie, dass Sie Ihre Linsen verwechseln.

Linse rausnehmen und reinigen

Wenn Sie die Kontaktlinse herausgenommen haben, sie am besten gleich reinigen. Befolgen Sie dabei die Empfehlungen Ihres Optikers und verwenden Sie das empfohlene Reinigungsmittel. Denn es gibt Unterschiede bei den Pflegemitteln. So wie es Unterschiede bei wiederverwendbaren Kontaktlinsen gibt. Je nachdem, ob Sie harte oder weiche Linsen tragen, ist das Pflegmittel optimal auf die Beschaffenheit der Linse abgestimmt. Wir beraten Sie gerne, welches Mittel für die Pflege Ihrer Linsen am besten geeignet ist. 

Kontaktlinsen reinigen 

Kontaktlinsen reinigen - Frau hat Kontaktlinse auf dem Finger

Legen Sie die Kontaktlinse auf Ihren trockenen, sauberen Handteller und geben Sie einige Tröpfchen Kontaktlinsen-Reiniger darauf. Reiben Sie ihn mit Ihrem Finger vorsichtig auf beiden Oberflächen der Linse hin und her, damit sie von Schmutzpartikeln befreit wird. Diese Reinigungsmethode empfiehlt sich, wenn Sie eine Kombilösung verwenden. Dabei handelt sich um ein All-in-one-Produkt. Alle Schritte für die Kontaktlinsen-Pflege von Reinigung, Desinfektion über Spülen bis hin zur Aufbewahrung werden mit einem einzigen Mittel durchgeführt. 

Verwenden Sie dagegen ein sogenanntes Peroxidsystem – in der Regel für weiche Kontaktlinsen – können Sie die Linse in das Körbchen des Behälters geben und mit der Lösung abspülen. Verwenden Sie ein Tablettensystem, fügen Sie bitte eine zur Neutralisation hinzu. Besonders wichtig: Die Peroxidlösung darf nicht ans Auge gelangen, da dies zu Irritationen führen kann. 

Kein Leitungswasser verwenden

Leitungswasser fließt aus Wasserhahn

Spülen Sie Ihre Linsen nicht mit Leitungswasser ab. Es kann verunreinigt sein. Das könnte zu Irritationen der Augen führen. Verwenden Sie immer frisches Reinigungsmittel für Kontaktlinsen. 

Kontaktlinsenbehälter regelmäßig reinigen und austauschen

Kontaktlinsenbehälter

Achten Sie darauf, auch den Kontaktlinsenbehälter sauber zu halten. Entfernen Sie das gebrauchte Linsenmittel und spülen Sie danach den Behälter mit frischem Pflegemittel aus. Bevor Sie Ihre bereits gereinigten Kontaktlinsen in den Linsen-Behälter legen, spülen Sie jede Linse mit frischer Lösung ab. Um Ihren Kontaktlinsen und Augen die besten hygienischen Bedingungen zu bieten, tauschen Sie den Behälter am besten alle vier Wochen durch einen Neuen aus. 

Frau setzt eine Kontaktlinse ein

Tägliche Routine

Wenn Sie glauben, dass Sie viel Zeit brauchen werden, bis Sie Ihre Kontaktlinsen perfekt reinigen, können wir Sei beruhigen. Seien Sie sicher: Sie werden ganz schnell eine Routine entwickeln, die für Sie nach kurzer Zeit selbstverständlich sein wird. Sollten Sie unsicher sein, zögern Sie nicht, uns zu fragen. Wir helfen gerne weiter und beraten Sie , welche Kontaktlinsen für Sie die Besten sind. Bei der Auswahl der Linsen setzen wir unter anderem auf die Produkte von Acuvue.

Fotos: Unsplash, Pixels, Kontaktlinsenbehälter von: Fornax / CC BY-SA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.